…für ein Leben mit Musik
Warum Unterricht an der Musikschule des Landkreises Hof?
Warum Unterricht an der Musikschule des Landkreises Hof?
Archiv

Drei Nachtkonzerte zum Schuljahresauftakt

Die Musikschule des Landkreises Hof lädt zum Auftakt des Schuljahres wieder zusammen mit dem Heimat- und Kulturverein und der evangelische Kirchengemeinde Hallerstein zu Nachtkonzerten (jeweils ab 21 Uhr) ein.
Eröffnet wird die Reihe am 1. September unter dem Motto „Nach(t)klänge eines Sommers“ mit Birgitta Kurbjuhn und Ruth Leitz in der Besetzung Querflöte und Harfe. In dem Konzert werden sie Werke von Johann Sebastian Bach, Joaquin Rodrigo, Franz Schubert und Giacomo Puccini spielen.
Das zweite Konzert am 8. September ist Spanien gewidmet. Auf dem Programm stehen Werke spanischer Komponisten wie Francisco Tarrega, Miguel Llobet, Isaak Albeniz und Frederico Moreno Torroba. Die Interpreten sind Zene Kruzikaite, Alt, Wladimir Polatynski, Bass, sowie Eva Gräbner, Klavier und Orgel, und Jens Gottlöber, Gitarre.
Am 15. September steht Jazz im Mittelpunkt. Es musizieren Rainer Kolbeck, Bass, Roland Günther, Drums, Thomas Pitzl, Gitarre, sowie Marek Olszowka und Adam Gräbner, beide Saxofon.